Dorf- und Glasmuseum Weiermatt
Eröffnung und Besichtigung am Samstag, 24. März 2012, 13.00 – 16.00 Uhr

Sanfte Renovation

Das ehemalige Wohnhaus der Familie Blum in der Weiermatt wurde nach einer längeren Renovations- und Einrichtungsphase zum Dorf- und Glasmuseum umgestaltet. Grosseinsatz leisteten dabei die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit ihren Lehrpersonen, die Arbeitsgruppe Wauwil Historic, viele weitere freiwillige Helferinnen und Helfer sowie versierte Fachpersonen.

Dorf- und Glasmuseum

Die Glashütte Wauwil war für die Entwicklung unseres Dorfes prägend. Wichtige Angaben zur ersten Glashütte in der Sternmatt (1879 bis ca. 1920) sind in der Festschrift zur Einweihung des Primarschulhauses im Jahre 1957 enthalten. Über die neue Glasi ab 1933 sind gute Grundlagen, Material und Ausstellungsgegenstände vorhanden. Die Direktion der Vetropack in Bülach hat dieses Material der Gemeinde Wauwil als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt.

Das Haus Weiermatt ist aber auch ein Dorfmuseum. Nebst archäologischen Fundgegenständen beherbergt das Haus zahlreiche Fotos und Schriftstücke aus alter Zeit. Das Dorfmuseum wird mit historischen Unterlagen und Ausstellungsgegenständen laufend ergänzt.

Mittagstisch für Schülerinnen und Schüler

Das Wohnhaus mitten im Dorf und in der Nähe des Schulzentrums gelegen, soll ein weiteres öffentliches An-liegen abdecken. In der Wohnstube kann ein betreuter Mittagstisch für Schülerinnen und Schüler und die weitere Betreuung angeboten werden. Es wurde eine einfache Küche eingebaut und der Wohnraum möbliert.

Besichtigungsmöglichkeit

Am Samstag, 24. März 2012, von 13.00– 16.00 Uhr, kann das Museum besichtigt werden. Es erfolgen Führungen durch Arbeitsgruppen-Mitglieder. In der Stube gibt es Kaffee und Kuchen. Wir laden die Bevölkerung dazu herzlich ein.


Flyer

Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch