Kletterwoche in der Schule Wauwil

Noch bevor die ersten Kinder auf dem Schulareal auftauchten, fuhr am Donnerstag, 15. September 2011, ein Lastwagen zur Turnhalle in Wauwil und deponierte dort fünf Palette mit Material. Es waren dies die Einzelteile der über 6 m hohen Kletterwand, die noch am selben Tag in der Turnhalle von Lehrern und Schülern aufgestellt wurde.

Die einzelnen Wandteile wurden in unterschiedlichen Neigungswinkeln montiert, so dass nebst den vertikalen sogar leicht überhängende Kletterwände geschaffen werden konnten. Ebenfalls wurden die bunten Klettergriffe bewusst unterschiedlich an der Wand angebracht, um verschieden anspruchsvolle Routen zu kreieren.

Vom Montag 19.9.2011 bis Freitag 23.9.2011, stand die in der Schule Wauwil errichtete „Kletterhalle“ allen Klassen zum Sportklettern zur Verfügung. Die mobile Kletterwand ist ein Projekt des SAC und Rivella. Ein Kletterprofi des SAC stand vor Ort, um die Kinder fachgerecht in die Welt des Indoorkletterns einzuführen.

Mangels Infrastruktur kann die Disziplin Klettern im Schulsport häufig nur sehr beschränkt durchgeführt werden. Für den Turnunterricht in Wauwil bot diese Kletterwoche für Schüler und Lehrpersonen also eine spannende und willkommene Abwechslung.

Nebst der sportlichen Herausforderung trug die Kletterwand auch zur Förderung der Sozialkompetenz bei, denn die Schüler und Schülerinnen mussten beim Sichern Verantwortung übernehmen und beim Klettern Vertrauen schenken. Das Echo der Schüler war durchwegs positiv. Die verschiedenen Kletterwände boten für alle Kinder alters- und niveaugerechte Herausforderungen, was für Spannung und Action sorgte. Ebenfalls kamen Spass und Freude nicht zu kurz. Anders liess sich jedenfalls das Lächeln im Gesicht der Kinder nach einem gelungenen Aufstieg kaum erklären.

(Foto: Sonja Voney)

Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch