René Kaufmann erhält den Prix Engagement 2011

Zur Förderung des gepflegten Ortsbildes sowie zur Honorierung von Anstrengungen oder Projekten, die zur Attraktivitätssteigerung beitragen, verleiht die Gemeinde Wauwil jährlich den Prix Engagement. Für das Jahr 2011 hat der Gemeinderat als Preisträger gewählt:

René Kaufmann

Der Preisträger hat seine Vision, in unserer Gemeinde eine Pfahlbausiedlung zu realisieren, mit grossem persönlichen Engagement in die Tat umgesetzt. So konnte die Lebensweise unserer Vorfahren aus der Jungsteinzeit, durch den Nachbau der Pfahlbausiedlung und den weiteren Informationen auf dem Lernpfad, eindrücklich dokumentiert werden. Als damaliger Präsident des Lions Club Willisau hat der Preisträger dieses Projekt zur „50-Jahr-Jubiläums-Activity des Lions Club“ gemacht. Entstanden ist eine Pfahlbausiedlung mit schweiz-, ja sogar weltweiter Ausstrahlung. Der Preisträger war Kopf, Motor und vor allem das Herz für die Realisierung dieses ambitionierten Werkes. Zusammen mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, sowie grosszügigen Sponsoren, hat er für die Gemeinde Wauwil ein einmaliges und nachhaltiges Werk geschaffen. Im Jahr 2011 wurden die Pfahlbauten am Alpenrand von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Damit erlangen die Pfahlbauten im Wauwilermoos auch national eine grosse Bedeutung.

Wauwil, 13. Dezember 2011

GEMEINDERAT WAUWIL

Die Gemeindepräsidentin: Vreni Gassmann
Der Gemeindeschreiber: Beat Rölli

 


 

Weitere Informationen und Laudatio

 

 

Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch