Vreni Gassmann wird Gemeindepräsidentin von Wauwil

Der Gemeinderat Wauwil hat nach dem Rücktritt von René Kaufmann die Ersatzwahl des Gemeindepräsidenten / der Gemeindepräsidentin von Wauwil für den Rest der Amtsdauer 2008 – 2012 angeordnet. Es wurde auf die Möglichkeit des stillen Wahlverfahrens aufmerksam gemacht, wonach Wahlvorschläge bis Montag, 11. Oktober 2010, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei Wauwil eingereicht werden mussten.

Auf der Gemeindekanzlei Wauwil wurde bis zum Ablauf der Einreichungsfrist ein Wahlvorschlag von der CVP Wauwil eingereicht:

  • Vreni Gassmann-Koller, geboren 1952, Kauffrau / Hausfrau, Büntmatt 2, Wauwil

Somit ist Vreni Gassmann in stiller Wahl als Gemeindepräsidentin von Wauwil für den Rest der Amtsdauer 2008 – 2012 gewählt (Amtsantritt 1. Januar 2011). Die auf den 28. November 2010 angesetzte Urnenwahl wird abgesagt. Der Gemeinderat gratuliert Vreni Gassmann zu dieser Wahl herzlich und wünscht ihr alles Gute.

Vreni Gassmann wirkt bereits seit 2004 im Gemeinderat und leitet erfolgreich das Ressort Bildung. Unter ihrer Führung wurde beispielsweise das Oberstufenschulhaus Linde 2 saniert. Ein weiteres Highlight war das Erreichen des UNICEF-Labels „Kinderfreundliche Gemeinde“, welches die Gemeinde Wauwil im vergangenen Jahr als erste Schweizer Gemeinde entgegen nehmen durfte. Auf den Beginn des laufenden Schuljahres wurde das schulergänzende Betreuungsangebot realisiert. Die Mutter von vier erwachsenen Kindern ist mit den Abläufen und den Dossier im Gemeinderat bestens vertraut. Als ehemalige Kirchenratspräsidentin kennt sie auch präsidiale Aufgaben bereits aus eigener Erfahrung. Weiter verfügt Vreni Gassmann über ein umfangreiches Beziehungsnetz, welches sie während ihrem langjährigen politischen Engagement aufbauen konnte.

Durch die Wahl von Vreni Gassmann wird eine Ersatzwahl ins Ressort Bildung notwendig. Der Gemeinderat wird die Ersatzwahl noch anordnen.

Gemeinderat Wauwil

 

(11.10.2010)

Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch