Offizielle Ausschreibung des "Prix Engagement 2010"

Der Gemeinderat verleiht jährlich den " Prix Engagement" . Bisherige Preisträger waren Marie und Hans Lütolf als Initianten, Gründer und langjährige Begleiter des Majorettenkorps Wauwil; Dorfchronist und Lokalhistoriker Anton Staffelbach für sein wertvolles Wirken, welches durch das Buch „Wauwil – einst und heute“ auch kommenden Generationen zugänglich ist; Karl Langenstein, der sich für die Natur (insbesondere für die Vögel und Fledermäuse), die Mitmenschen und die Musik einsetzt; die Wauwiler Champignons AG für ihr erfolgreiches unternehmerisches Wirken, die Schaffung von wertvollen Arbeitsplätzen und die aktive Rolle als Werbeträgerin für unseren Gemeindenamen, das Gasthaus St. Wendelin, mit den Brüdern Karl und Alois Moser (als Eigentümer und Investoren) und die Familie " Varathan" (als Gastgeber), das sich zu einer Art „Wahrzeichen“ von Wauwil entwickelt hat und damit auch das Dorfzentrum optisch sowie als lebendiger Treffpunkt auf sehr wertvolle Art bereichert; Josef Gassmann-Büchler, der durch sein grosses Engagement in verschiedenen Bereichen aufgefallen ist (Glasfabrik, Öffentlichkeit, wirtschaftliche Entwicklung, historisch und kulturell) und die Schule Wauwil, die durch ihr vielfältiges und engagiertes Wirken im und ausser­halb des Schulareals in verschiedenster Weise auf sich aufmerksam gemacht und sich damit zu einem wichtigen Imageträger für die Gemeinde Wauwil entwickelt hat.

Der „Prix Engagement“ soll Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmungen für neue oder zusätzliche Engagements motivieren. Er bezweckt, ein gepflegtes Ortsbild zu fördern und weitere Attraktivitätssteigerung in unserem Dorf herbeizuführen.

Das Konzept und das Eingabeformular wurden im Gemeindemitteilungsblatt vom September abgedruckt, können auch auf der Gemeindekanzlei bezogen werden und sind auch auf der Website www.wauwil.ch aufgeschaltet (news | panorama).

Der Gemeinderat dankt allen, die sich in und für unsere Gemeinde engagieren und freut sich, auch im Jahr 2010 ein Engagement besonders hervorheben und würdigen zu dürfen. Mögliche Preisträgerinnen und Preisträger können dem Gemeinderat bis Ende Oktober 2010 vorgeschlagen werden.

 

Ortsplanungsrevision

Aktueller Stand

Die öffentliche Auflage fand vom 31. Mai 2010 bis 29. Juni 2010 statt. Dazu wurde Ende Mai eine umfangreiche Botschaft an alle Haushaltungen verschickt. Während der Auflagefrist  sind verschiedene Einsprachen eingegangen.

Gemäss § 62 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PGB) hat der Gemeinderat die Aufgabe, Einspracheverhandlungen zu führen und zu versuchen, sich mit den Einsprechenden gütlich zu einigen. Können Einsprachen nicht gütlich erledigt werden, müssen diese von der Gemeindeversammlung behandelt werden.

Aufgrund der geführten Einspracheverhandlungen findet vom 31. August bis 29. September 2010 eine 2. öffentliche Auflage statt. In diesem Zusammenhang wird Ende August eine weitere Botschaft an alle Haushaltungen zugestellt.

Einsprachen gegen die Richtpläne (Richtplan Glasi Wauwil, Erschliessungsrichtplan und Richtplan öffentliche Fusswege) werden gemäss PGB vom Gemeinderat behandelt und müssen nicht der Gemeindeversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Gemeindeversammlung am 9. November

Ergänzend zu den Ende Mai und Ende August verschickten Botschaften zur öffentlichen Auflage wird der Gemeinderat im Vorfeld der Gemeindeversammlung vom 9. November 2010, an der die Zonenplanrevision beschlossen werden soll, eine weitere Botschaft in alle Haushaltungen verschicken. Darin werden die Ergebnisse der Einspracheverhandlungen dargelegt und entsprechende Anträge an die Gemeindeversammlung formuliert.


Botschaft 2. Auflage 31.08.2010 - 29.09.2010

 

Erfolgreicher Lehrabschluss auf der Gemeindeverwaltung

Anna Kaufmann, Haldenweg 28, Egolzwil, hat die anspruchsvolle Ausbildung als Kauffrau Profil M (mit Berufsmatura) auf der Gemeindeverwaltung Wauwil erfolgreich abgeschlossen. Sie konnte das begehrte Fähigkeitszeugnis entgegennehmen. Zu diesem erfreulichen Ergebnis gratulieren wir ihr ganz herzlich. Anna Kaufmann wird noch bis Ende November auf der Gemeindeverwaltung aushelfen. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung danken ihr herzlich für die sehr geschätzte Tätigkeit und wünschen ihr alles Gute.

 

Neue Lernende auf der Gemeindeverwaltung

Anfangs August hat Sabina Saliqunaj, Sternmatt 7, Wauwil, die 3-jährige Lehre als Kauffrau Profil E auf unserer Gemeindeverwaltung begonnen. Wir heissen Sabina Saliqunaj herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer Ausbildung.

 

Lehre als Fachmann Betriebsunterhalt

Dragan Jovanovic, Kaltbacherstrasse 10, Wauwil, hat die Lehre als Fachmann Betriebsunterhalt erfolgreich abgeschlossen. Dazu gratulieren wir ihm ganz herzlich. Wir wünschen ihm beruflich wie auch privat eine interessante und erfolgreiche Zukunft.

Mitte August 2010 hat Toni Lingg, Willisau, diese 3-jährige Lehre als Fachmann Betriebsunterhalt begonnen. Der Lernende wird wiederum vom zuständigen Schulhauswart Gody Limacher im Bereich Unterhaltsarbeiten und Reinigung ausgebildet. Dazu gehören auch kleinere Reparaturen und der Umgang mit diversen Maschinen.

Wir heissen Toni Lingg herzlich willkommen und wünschen ihm bei seiner Ausbildung alles Gute.

 

Erfolgreiche Lehrabschlüsse und Berufserfolge

In den vergangenen Wochen und Monaten konnten viele junge Leute ihre Matura, Lehrzeit oder Studien erfolgreich beenden. Der Gemeinderat gratuliert allen ganz herzlich zu ihren Abschlüssen und wünscht ihnen alles Gute auf dem beruflichen und privaten Lebensweg. In die Gratulationswünsche einschliessen möchten wir auch die Eltern und die Lehrbetriebe.

 

Gratulation an den ältesten Wauwiler

Am 31. Juli feierte Anton Staffelbach im Alterswohnheim Meierhöfli, Sempach (früher in Wauwil, Höhenweg) seinen 98. Geburtstag.

Anton Staffelbach geniesst seinen Lebensabend im schönen Wohnheim am See. Der rüstige Jubilar macht täglich seine Spaziergänge, liest gerne, interessiert sich für das Weltgeschehen und macht bei zahlreichen Anlässen mit.

Der Gemeinderat von Wauwil gratulierte seinem ältesten Bürger im Namen der ganzen Bevölkerung zu seinem hohen Geburtstag und überreichte ihm ein Geschenk.

Für die Zukunft wünschen wir dem Jubilar beste Gesundheit, frohen Mut und Wohlergehen. Wir hoffen, dass Anton Staffelbach noch viele schöne, unbeschwerte Jahre im Alterswohnheim Meierhöfli verbringen kann.

 

Volljährigkeitsfeier 2010

Dieses Jahr werden 25 Wauwilerinnen und Wauwiler volljährig. Die diesjährige Feier zur Volljährigkeit findet am Freitag, 29. Oktober 2010 statt. Alle Personen mit dem Jahrgang 1992 werden zu gegebener Zeit eine persönliche Einladung erhalten. Für die Vormerkung des Termins wird bestens gedankt. Der Gemeinderat freut sich auf eine grosse Beteiligung.

 

Treffen mit dem Gemeinderat Mauensee

Im Rahmen der Pflege von nachbarschaftlichen Beziehungen hat sich der Gemeinderat von Wauwil im August mit dem Gemeinderat von Mauensee zu einem allgemeinen Informations- und Gedankenaustausch getroffen. Dieses Zusammentreffen soll auch im 2011 wieder stattfinden.

 

Bauwesen

Folgende Baugesuche sind eingegangen:

  • Meier Beat: Neubau Garage und Balkonerweiterung, Parz. Nr. 235, Schwyzerhofweg
  • Baureag ImmobilienAG und Gemeinde Wauwil: Erschliessung Wendelinsmatte, Regen- und Schmutzwasserleitung Engelberg / Sandlochbach – Waldegg / Wendelinsmatte, Parz. Nr. 31, 47, 196
  • Iseli Umwelt + Heiztechnik AG: Neubau Lagerhalle, Parz. Nr. 486, Kreuzmatt 8a

Es konnten folgende Baubewilligungen ausgestellt werden:

  • Genehmigung des Gestaltungsplanes, Parz. Nr. 14, 22, 26, 27, 28, 561 und 588, Höhenweg Süd
  • Kaufmann-Achermann Eduard: Neubau Wohnhaus, Parz. Nr. 283, Ober-Trochenhof
  • Crea Wohnbau AG, Dagmersellen: Neubau Einfamilienhaus, Parz. Nr. 172, Sackmatt 15b
  • Widmer Yvonne und Wirz Marc, Sursee: Umbau Wohnhaus, Parz. Nr. 88, Bahnstrasse 29
  • Steiger Urs: Umbau Wohnhaus, Parz. Nr. 135, Sternmatt 20
  • Vonarburg Walter und Vallet Catherine, Küssnacht am Rigi: Neubau Einfamilienhaus, Parz. Nr. 524, Engelweg 12

 

Neue Medien

Der Gemeinderat ist bestrebt, für die Information der Bevölkerung die Regionalzeitungen und auch die neuen Medien noch vermehrt zu nutzen. Die Nachrichten werden damit aktueller und bedürfnisgerechter.

In Gaststätten, Einkaufsläden und Freizeitanlagen sind sie bereits auf Grossbildschirmen zu lesen: die lokal aufbereiteten Allmedia-News des Willisauer Boten / Wiggertaler Boten. Nun nutzt Wauwil als erste Gemeinde in der Region diesen Dienst des WB. Im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung wurde ein Bildschirm platziert. Der Gemeinderat hofft, dass dieses Angebot auf reges Interesse stösst.

Die neuesten Nachrichten sind auch auf der Website www.wauwil.ch aufgeschaltet und können als Newsfeed abonniert werden. Die Publikation auf der beliebten Social Media-Plattform ist in Vorbereitung. Sie erhalten sodann top-aktuelle News direkt in ihren Facebook-Feed geliefert. Sie müssen dazu Fan Ihrer Gemeinde werden und den „Gefällt mir“-Button klicken!

 

Volksabstimmungen

Am Sonntag, 26. September 2010, finden folgende Volksabstimmungen statt:

  • Eidg.:  Änderung des Arbeitslosenversicherungsgesetzes
  • Kant.: Änderung des Stimmrechtsgesetzes betr. der Wahlkreise der Kantonsratswahlen

Wir möchten alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger einladen, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und am Urnengang teilzunehmen. Für das Interesse danken wir bestens.

Das Urnenbüro ist am Abstimmungssonntag von 10.00 bis 10.30 Uhr im Foyer der Gemeindekanzlei Wauwil (1. Obergeschoss des Dorfzentrums, Dorfstrasse 5, Wauwil) geöffnet.

Die briefliche Stimmabgabe ist am Abstimmungssonntag jeweils bis zur letzten Urnenzeit möglich (Briefkasten bei den Gemeindekanzleien). Bitte beachten: Alle Stimmzettel gehören jeweils ins grüne Couvert! Stimmrechtsausweis unterschreiben!

 


Rücktritt des Gemeindepräsidenten

René Kaufmann wird ab 2011 innerhalb der Truvag Treuhand AG eine neue Aufgabe übernehmen. In diesem Zusammenhang hat er seinen Rücktritt als Gemeindepräsident per Ende 2010 bekannt gegeben.

Auf den 01.01.2011 wird René Kaufmann als CEO die Gesamtleitung der Truvag Treuhand AG übernehmen und seinen Arbeitsplatz an den Truvag-Hauptsitz nach Sursee verlegen. Aufgrund der veränderten beruflichen Konstellation wird er sein Nebenamt als Gemeindepräsident und Gemeinderat per 31.12.2010 abgeben.

Die neue Funktion innerhalb der Truvag war für René Kaufmann bereits vor Antritt seiner dritten Legislaturperiode 2008 - 2012 absehbar. Es war ihm aber damals wie heute wichtig, laufende Projekte abschliessen bzw. diese bis zu einem Stadium begleiten zu können, in dem die Weitergabe an eine neue Person ohne weiteres möglich ist. So sollte beispielsweise bis zum Ende seiner Ratstätigkeit auch die aufwändige und komplexe Ortsplanungsrevision abgeschlossen sein, mit der unter anderem die Voraussetzungen für die Um- bzw. Neunutzung des Glasi-Areals geschaffen werden, was für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Wauwil von grosser Bedeutung ist.

Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt von René Kaufmann sehr, kann aber nachvollziehen, dass er aufgrund der weiteren beruflichen Herausforderung die Prioritäten anders setzen muss. Für das grosse Engagement in den vergangenen 10 Jahren im Dienste der Gemeinde Wauwil wird ihm bereits heute gedankt.

Die Ersatzwahl hat der Gemeinderat auf den 28. November 2010 anberaumt. Wahlvorschläge für eine stille Wahl müssen bis spätestens am Montag, 11. Oktober 2010, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Wauwil eintreffen.

Wauwil, 18.08.2010

Gemeinderat Wauwil


Anordnung Ersatzwahl


Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch