Gemeinde Wauwil

Energiestadt | Kinderfreundliche Gemeinde Unicef-Label | Pfahlbausiedlung Wauwil Weltkulturerbe | S-Bahn-Haltestelle | Region Sursee

... mit Weitblick

 

Kinderfreundlich oder die richtigen Dinge richtig tun
Rezertifizierung am 20. M├Ąrz 2014

Wauwil mit UNICEF-Label

Wauwil | Das Santenbergdorf setzt in Sachen Kinderfreundlichkeit weiter Massst├Ąbe: Als erste Gemeinde schweizweit wird Wauwil von Unicef zum zweiten Mal als besonders ┬źkinderfreundlich┬╗ ausgezeichnet.

(von Natalie Wiler / Willisauerbote 25.03.2014)

┬źFreude herrscht!┬╗ ÔÇô mit diesem Satz er├Âffnete Gemeindepr├Ąsident Kobi L├╝tolf seine Rede am Tag der ┬źaufgeschlossenen Volksschulen┬╗. Zum zweiten Mal erhielt Wauwil am Donnerstag die Unicef-Auszeichnung ┬źkinderfreundliche Gemeinde┬╗. Ein historischer Abend im Zentrum Linde. Vor versammelter Sch├╝lerschar nahm L├╝tolf die Auszeichnung vonseiten der Unicef entgegen.

Taten folgen lassen

┬źDie Auszeichnung ist nicht Gewinn oder Leistung eines Einzelnen, sondern einer Gemeinschaft┬╗, sagte L├╝tolf stolz. Es brauche Zugpferde, die sich der Jugendarbeit annehmen. Nebst bei seiner Vorg├Ąngerin Vreni Gassmann bedankte sich Gemeindepr├Ąsident L├╝tolf beim Schulleiter Thomas K├╝ng. Viel Herzblut sei f├╝r dieses Label geflossen. Thomas K├╝ng zeigte die simple Erfolgsstrategie auf. ┬źWir haben uns bem├╝ht, die richtigen Dinge richtig zu tun.┬╗ Immer im Mittelpunkt: das Mitdenken und Mitreden der J├╝ngsten. ┬źKinder leben im Hier und Jetzt┬╗, sagte K├╝ng. Die gef├Ąllten Entscheide sollten zu unmittelbaren Resultaten f├╝hren. ┬źWichtiger als Wille und Mittel sind Taten.┬╗

Schweizweit einmalig

Elsbeth M├╝ller, Vertreterin der Unicef, gratulierte dem 2000-Seelen-Dorf zu seiner grandiosen Leistung. Wauwil sei die erste Gemeinde der Schweiz, die das Label erhielt. ┬źSie ist zugleich die erste mit einer Rezertifizierung.┬╗ Sie sei stolz, wieder hier sein zu d├╝rfen. ┬źWauwil hat es geschafft.┬╗ Konkret: Die Gemeinde habe all ihre Ziele umgesetzt und seit vier Jahren an ihren Grunds├Ątzen festgehalten. Selten h├Ątten Kinder einen solchen Stellenwert in einer Gemeinde. Bestes Beispiel daf├╝r: das Jugendparlament. Pr├Ąsidentin Liridona Berisha bedankte sich im Namen der Sch├╝ler f├╝r das Engagement der Gemeinde. Als Sprachrohr der Jugend teile das Jugendparlament dem Gemeinderat Anliegen und Bed├╝rfnisse der J├╝ngsten mit. Gemeinsam werden Ver├Ąnderungen erarbeitet. Das Ziel der Arbeit: Wauwil noch kinderfreundlicher zu gestalten. Liridona Berishas Grundgedanke: ┬źDie Jugend von heute ist die Zukunft von morgen.┬╗

Wauwil mit UNICEF-Label Wauwil - erste kinderfreundliche Gemeinde - UNICEF Label

Die Mitglieder des Jugendparlamentes zusammen mit Elsbeth M├╝ller (Unicef) und Gemeindepr├Ąsident Jakob L├╝tolf

Direktzugriff: Bauwesen | Entsorgung | Ortsplan | SBB-Tageskarte | Veranstaltungen | Zentrum Linde | Impressum | Seitenübersicht |