Gemeinde Wauwil

Energiestadt | Kinderfreundliche Gemeinde Unicef-Label | Pfahlbausiedlung Wauwil Weltkulturerbe | S-Bahn-Haltestelle | Region Sursee

... mit Weitblick

 

Wauwil Top-Gemeinde bei Photovoltaik-Einspeisung
Robotermäher für den Sportplatz Wauwil

Tag der Sonne in Wauwil

Der Gemeinderat hat einen Rasenmähroboter für die Sport- und Freizeitanlage Moos angeschafft.

Mähroboter für die Privatgärten wurden lange belächelt, werden nun aber immer populärer. Eine ähnliche Entwicklung erkennt man auch beim Einsatz von Robotermähern auf öffentlichen Sportplätzen. Mähroboter bewirken eine signifikante Verbesserung der Rasenqualität hinsichtlich des Wurzelwachstums. Die Erfolgsgarantie des Rasenroboters beruht auf der Basis des kontinuierlichen Arbeitens. Der Rasen wird ständig geschnitten und kurz gehalten.

Strom statt Benzin

Die verbesserte Rasenqualität in Verbindung mit einem hohen Einsparpotenzial und „sauberem“ Strom statt Benzin als Energiequelle überzeugte den Gemeinderat. In Verbindung mit den vielen Photovoltaik-Anlagen in Wauwil kann CO2-neutral gemäht werden. Wauwil, als Energiestadt, möchte damit ein weiteres Zeichen setzen und einen Beitrag für den Schutz der Umwelt leisten.

Wauwil ist Top-Gemeinde im Kanton Luzern

Wauwil verfügt mit 617 kWh/a über die grösste Photovoltaik-Netto-Einspeisung pro Einwohner und Jahr im Kanton Luzern. Der Durchschnitt pro Einwohner im Kanton beträgt 172 kWh/a (Zahlen Swissgrid Produktionsjahr 2014; Stand Juni 2015).

Direktzugriff: Bauwesen | Entsorgung | Ortsplan | SBB-Tageskarte | Veranstaltungen | Zentrum Linde | Impressum | Seitenübersicht |