Gemeinde Wauwil

Energiestadt | Kinderfreundliche Gemeinde Unicef-Label | Pfahlbausiedlung Wauwil Weltkulturerbe | S-Bahn-Haltestelle | Region Sursee

... mit Weitblick

 

Bauwesen

Wann muss eine Baubewilligung eingeholt werden?

Wer eine Baute oder Anlage erstellen, baulich oder in ihrer Nutzung ├Ąndern will, hat daf├╝r eine Baubewilligung einzuholen. Das Baugesuch ist elektronisch und in Papierform beim Gemeinderat einzureichen. Bei nichtbaubewilligungspflichtigen Reparatur- und/oder Unterhaltsarbeiten ist eine vorg├Ąngige telefonische Information erw├╝nscht.

Das elektronische Baugesuchsformular (eFormular) steht auf der Website der Dienststelle rawi https://rawi.lu.ch/themen/bauen_bewilligungen/baugesuch f├╝r die digitale Einreichung der Baugesuche zur Verf├╝gung.

Auf dieser Seite sind nebst allen Formularen auch n├╝tzliche Hinweise und Wegleitungen abrufbar.

Es k├Ânnen auch direkt die einzelnen Formulare herunter geladen werden:

Baugesuchformular
Anfrage Baubewilligungspflicht
Vorabkl├Ąrung
Meldung Abbrucharbeiten
Meldung Solaranlage

Folgende Unterlagen sind dem Gesuch beizulegen:

Je nach Fall k├Ânnen vom Gemeinderat weitere Unterlagen eingefordert werden.

Der Gemeinderat pr├╝ft, ob das Baugesuch und die Beilagen den Anforderungen entsprechen und erteilt dem Gesuchsteller eine Baubewilligung.


Wann muss ein Baugespann errichtet werden?

Das Baugespann f├╝r neue Bauten und f├╝r Ver├Ąnderungen, welche die ├Ąussere Form einer Baute ab├Ąndern, ist sp├Ątestens am Tag der Einreichung des Baugesuchs so auszustecken, dass der ├Ąussere Umfang ersichtlich ist. Bis zur rechtskr├Ąftigen Erledigung des Baugesuchs darf das Baugespann nicht entfernt oder ver├Ąndert werden.


Wie kann Einsprache erhoben werden?

Einsprachen sind mit Begr├╝ndung innerhalb der Auflagefrist (20 Tage) mit eingeschriebenem Brief an den Gemeinderat einzureichen.


Merkblatt Baueingabe (Version April 2015)
Bau- und Zonenreglement (BZR) | RR vom 29.03.11
Zonenplan | RR vom 29.03.11

Ortsplan und Grundbuchplan



Entsorgungsanlagen / Unterflurcontainer

Bei Neu├╝berbauungen ist ein unterirdisches Entsorgungssystem f├╝r den Kehricht einzuplanen (GRE 2016-010). Der Standort der Containeranlage muss f├╝r Entsorgungsfahrzeuge ungehindert zug├Ąnglich sein. Der genaue Standort muss mit der Gesch├Ąftsstelle des Gemeindeverbandes f├╝r Abfallentsorgung Luzerner-Landschaft GALL abgesprochen werden. Der definitive Standort ist planerisch aufzuzeigen und vom GALL genehmigen zu lassen.


Gesch├Ąftsstelle GALL Gemeindeverband f├╝r Abfallverwertung
Luzern-Landschaft (GALL)
Sagenbachstr. 1, 6281 Hochdorf
041 914 60 84

Leitungspl├Ąne

Leitungskataster Kost + Partner AG
Industristrasse 14, 6210 Sursee
041 926 06 06
Leitungskataster Wasser W├Ąlli AG
Stirnr├╝tistrasse 45, 6048 Horw
041 348 06  00
Geometer Heini Geomatik AG
Vorstadt 19, 6130 Willisau
041 972 79 00
GIS-Koordinator Kost + Partner AG
Romeo Venetz
Industriestrasse 14, 6210 Sursee
041 926 06 06

Einreihung Tarifzonen Wasser / Abwasser

Ingenieurb├╝ro H├╝sler & Heiniger AG
Bahnhofstrasse 13, 6130 Willisau
041 460 09 80
www.huesler-heiniger.ch






Ortsplaner

ZEITRAUM Planungen AG Br├╝nigstrasse 25, 6005 Luzern 041 329 05 05

Energienachweise (Pr├╝fung)

Br├╝cker + Ernst GmbH Neuweg 19, 6003 Luzern 041 541 50 09

Ausk├╝nfte

Kontaktperson Kanzleiteam 041 984 11 11

Direktzugriff: Bauwesen | Entsorgung | Ortsplan | SBB-Tageskarte | Veranstaltungen | Zentrum Linde | Impressum | Seitenübersicht |