Wauwiler Bänkliweg

Am Freitag-Nachmittag, 28. September 2018, konnte die Arbeitsgruppe Aktives Wauwil und der Gemeinderat Wauwil, unter Beisein einer illustren Gästeschar, die fünf neuen Sitzgelegenheiten und den Bänkliweg im Wauwilermoos einweihen.

Der Gemeinderat hat im Jahresprogramm die Ergänzung der Sitzgelegenheiten im Moos vorgesehen. Die Arbeitsgruppe Aktives Wauwil hat sich mit der Umsetzung befasst und einen Bänkliweg entwickelt.

Weg im „Paradies vor der Stadt“

Unweit der Pfahlbausiedlung Wauwil und S-Bahn-Haltestelle Wauwil beginnt der Wauwiler Bänkliweg. Er führt südlich auf die Wauwiler Ebene wo sich auch die artenreichen Naturschutzgebiete mit vielen Schwimm- und Watvögeln befinden. Das Wauwilermoos ist im Inventar der Wasser- und Zugvogelreservate von nationaler Bedeutung. Im grossflächigen Moos brütet jeweils im Frühling die schweizweit letzte Kolonie von Kiebietzen.

Bänkli als Ruhe- und Kraftorte

Bei einer Wanderung, einem Spaziergang oder auch einfach für einen kleinen Moment des Verweilens - es gibt viele Situationen in denen wir Ausschau nach einem Bänkli halten. Die Arbeitsgruppe Aktives Wauwil hat die 5 neuen Bänkli designt. Das angebrachte Panoramabild soll auf "die Wohnlandschaft" am Südhang des Santenbergs aufmerksam machen: Der offene Blick über das weite Moos bis hin zu den verschneiten Viertausender der Walliser- und Berner Alpen lässt sich kaum beschreiben.

Bankgeheimnis lüften

Jedes Bänkli ist einem Vogel gewidmet und ist mit einem anderen QR-Code versehen. Mittels Handy kann das Bankgeheimnis gelüftet werden. So kann man die einzelnen Vögel (Goldammer, Waldohreule, Kiebitz, Turmfalke und Rotmilan) kennenlernen und dem Vogelgesang lauschen. Der Verein Sternschnuppe für Mensch und Tier (*) hat auch für jedes einzelne Bänkli eine Geschichte verfasst. Amsel, Drossel, Fink und Star - kennen Sie die ganze Vogelschar? Via QR-Code können Sie auch ihr Wissen über die heimischen Vogelarten in einem kleinen Bilderrätsel testen.

Bis bald beim neuen Treff

Die neuen Bänkli wissen sehr zu gefallen. Der Gemeinderat dankt der Arbeitsgruppe Aktives Wauwil für die kreative Leistung. Gerne hoffen wir, dass Sie die Wauwiler Weitsicht geniessen und „Eiger, Mönch & Moos“ entdecken und bestaunen können.

Folgende Personen arbeiten in der Arbeitsgruppe Aktives Wauwil mit: Sonja Voney (Vorsitz), Yvonne Portmann, Florian Blum, Hansruedi Matter, Annelies Gassmann (Gemeindepräsidentin) und Beat Rölli (Gemeindeschreiber). An der Umsetzung beteiligt waren auch Gerda Kramis (Vertonung Geschichten) und Andreas Steffen.


Plan Bänkliweg


Verein Sternschnuppe
* Verein Sternschnuppe für Mensch und Tier, www.sternschnuppe-mensch-und-tier.ch, E-Mail: . Die Gemeinde Wauwil dankt dem Verein herzlich für die schönen Geschichten, die unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurden.
Die Geschichten können in Buchform bestellt und gekauft werden (Buch «Die Tiere im Zauberwald»). Der Erlös beim Verkauf der Bücher geht vollumfänglich zu Gunsten des Vereins und wird zu 100 % für die Unterstützung von Tierschutzprojekten eingesetzt.


Weitere Infos siehe separate Website "Bänkliweg": Website

Kontakt | Impressum & Datenschutz | © beroll.ch